Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

TI-Launchpad MSP 430

Artikelnummer: 7054

TI-LaunchPad als Basisbaustein für die Lernmodule

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 1 - 3 Wochen

Lieferumfang

  • MSP-EXP430G2ET LaunchPad Development Kit
  • MSP430G2553IN20 flash device (preloaded with sample program)
  • Micro-USB-Kabel

Eigenschaften des TI-LaunchPad

Das TI-LaunchPad ist ein Entwicklungsboard für Steuerungen mit dem Mikrocontroller MSP-EXP430G2ET. Es wird mit USB-Stecker geliefert und als Entwicklungssoftware kann man sich aus dem Netz "Energia" herunterladen. "Energia" ist wie "Arduino" eine modifizierte Version von "Wiring", einer "open source" Programmierumgebung für Mikrocontroller.
Das TI-LaunchPad mit MSP-EXP430G2ET hat:
  • 16 digitale Ein- und Ausgänge, davon auch
  • 8 als analoge Eingänge (10bit Auflösung) nutzbar, davon auch
  • 3 der Pins sind als PWM-Ausgänge nutzbar, über
  • 2 der Pins kann ein I2C-Interface realisiert werden,
  • 2kB Flash,
  • 1 MHz Takt (ohne Zusatzquarz).
Der Mikrocontroller steckt in einem 20pol Sockel. Über  Pin1 ( +3,3V - 5V)  und Pin20 (GND) wird der Baustein versorgt. Mit dem Pin16 wird der Mikrocontroller zurückgesetzt und Pin17 ist der TEST-Pin.

MSP-EXP430G2ET mit Energia verwenden


  • Ein evtl. an den Rechner angeschlossenes TI-Board abziehen.
  • Uniflash von TI herunterladen und installieren. Insbesondere der Installation der Treiber zustimmen. Das eigentliche Programm  “Uniflash” am Ende der Installationsroutine muss nicht gestartet werden. Download hier: https://www.ti.com/tool/download/UNIFLASH
  • Das MSP-Board zur Verwendung des Hardware-UARTS konfigurieren. Dazu die beiden Jumper RXD/TXD in horizontale Position bringen.
  • Energia ab Version 1.8.10E23 (12/17/2019) herunterladen und installieren: https://energia.nu/download/
  • Energia konfigurieren:
    • Unter “Werkzeuge/Board/Boardverwalter” im Bereich “Energie MSP 430 Boards” auf “Update” klicken und den Updateprozess abwarten
    • Unter "Werkzeuge, Board" MSP-EXP430G2ET w/ MSP430G2533 auswählen
    • Unter "Werkzeuge, Programer" dslite auswählen.
    • Unter “Werkzeuge/Port” den niedrigeren Port der beiden neu hinzugekommenen Ports auswählen

Umgang mit dem TI-LaunchPad

Der Umgang mit dem TI-LaunchPad ist denkbar einfach:
  1. Rechner einschalten,
  2. TI-LaunchPad über die USB-Buchse mit dem Rechner verbinden,
  3. das Programm "Energia" starten,
  4. Steuerprogramm schreiben (Pin5 = S2, Pin2 = LED1, Pin14 = LED2),
  5. Steuerprogramm abspeichern,
  6. Steuerprogramm uploaden,
  7. Verhalten des Steuerprogramms testen.
Ein einfaches Testprogramm mit einem Taster und zwei LED auch ganz ohne jeden Aufsatz geschrieben, hochgeladen und getestet werden. Da der Taster (S2) auf dem Entwicklungs-board einfach nur an den Pin5 angeschlossen ist, muss vom Programm her der Pullup-Wider-stand durch den Befehl "INPUT_PULLUP" eingeschaltet werden.
Das Testprogramm könnte dann z.B. so aussehen:

 
  int LED1 = 2;
  int LED2 = 14;
  int S2 = 5;
  int Taste;
void setup() 
  {  
  pinMode(S2, INPUT_PULLUP);    
  pinMode(LED1, OUTPUT);      
  pinMode(LED2, OUTPUT);  
  }
void loop() 
  {
  Taste = digitalRead(S2);
  if (Taste == LOW)
    {
    digitalWrite(LED1, HIGH);
    delay(500);
    digitalWrite(LED1, LOW);
    delay(500);
    digitalWrite(LED2, HIGH);
    delay(500);
    digitalWrite(LED2, LOW);
    delay(500);
    }
  }

Downloads